Dokumentation

Werbemöglichkeiten

Inhalt
  1. Banner
  2. Newsletter
  3. Coupons / Gutscheine
  4. Deeplinkgenerator, Textlinks, und weitere

Damit auch jeder Publisher ansprechend aktiv wird sollten Sie so viele Werbemöglichkeiten aktivieren wie Sie können. Zur Auswahl stehen Ihnen direkt mehrere Varianten. Sie können Werbemittel auch nur einem oder gleich mehreren Publishern exklusiv anbieten. Diese sind dann für alle anderen Publisher nicht zugänglich.

Banner

Eine Erweiterung der klassischen Textlinks sind Banner. In Verbindung mit einer Grafik - dem Banner - hat der Publisher eine grafische Möglichkeit für die Bewerbung. Das Anlegen eines Banners ist dagegen simpel. Eine kurze Beschreibung dient zur Unterscheidung verschiedener Banner, die Verlinkung ist optional. Sollte keine Verlinkung angegeben werden, wird das System automatisch zur Hauptseite (eingestellt bei den Programmdaten) nutzen. Darüber hinaus können Sie einzelne Banner komplett deaktivieren (z.B. bei saisonalen Bannern). Sollten Sie dem Banner nur bestimmten Publisher zugänglich machen wollen, können Sie den Exklusivitätsstatus aktivieren. Anschließend müssen Sie nach dem Speichern die gewünschten Publisher noch auswählen.
Zu guter Letzt wählen Sie die Bilddatei aus, welche Sie hochladen möchten.

Beim Bearbeiten eines Banners werden in der Eingabemaske weitere Felder angezeigt. Das System ermittelt beim Hochladen einer Bannerdatei die Größe (in Pixel) und zeigt diese dort an. Ändern müssen Sie diese nur, falls das System die Größe falsch ermittelt hat (sollte nicht vorkommen, kann es aber seltener). Wenn Sie die Bannerdatei abändern wollen, müssen Sie eine neue Datei auswählen und die Angabe setzen, dass die Bilddatei nicht beibehalten werden soll (Auswahlbox). Hinweis: wenn diese Angabe nicht gesetzt wird, ändert das System die Bilddatei auch nicht ab.

Newsletter

Mit den Newslettern haben Sie die Möglichkeit Publisher anzusprechen, welche Newsletter-Marketing betreiben. Sollten Sie bereits ein Newsletter erstellt haben, den Sie für Marketingzwecke einsetzen, können Sie diesen ebenfalls Ihren Publishern anbieten. Dazu müssen benötigen Sie nur den HTML-Quellcode des Newsletters.

Beim Anlegen geben Sie, wie zuvor bei den Bannern, eine Beschreibung an. Anschließend können Sie eine vorgegebene Betreffzeile, sowie einen vorgegebenen Absendernamen angeben, welche die Publisher nutzen müssen. In den meisten Fällen werden diese beiden Angaben nicht benötigt... Ebenfalls den Status sowie den Exklusivitätsstatus angeben. Zu guter Letzt fügen Sie den Quellcode in die größere Box ein. Verlinkungen im Quellcode können Sie komplett Original lassen. Das System wird jeden einzelnen Link im Quellcode suchen und automatisch mit einem Partnerprogrammlink ersetzen. Das heißt, die Links im Quellcode können direkt auf die Zielseite gesetzt sein. Der Publisher bekommt durch das System seinen Link vollautomatisch.

Sollte der Newsletter exklusiv für gewisse Publisher zur Verfügung stellen, müssen Sie diese wie zuvor bei den Bannern, zuordnen.

Coupons / Gutscheine

Gutscheine als Werbemittel sind ein gutes Instrument um Besucher einen Anreiz zu geben. Sie sind somit nicht nur vielseitig, sondern auch eine gute Möglichkeit den Umsatz zu steigern. Die Verwaltung ist, wie bei den Bannern und Newsletter, recht simpel. Gutscheine werden wie Banner angelegt, jedoch ohne Bilddatei. Dafür haben Gutscheine weitere Felder wie Die Gültigkeitsangabe, also von wann bis wann der Gutschein gültig ist. Dabei ist das Enddatum optional, sofern der Gutschein ohne Begrenzung läuft. Weitere optionale Angaben sind die Angaben, welchen Mindestbestellwert der Gutschein besitzt, sowie die Angabe, für wen der Gutschein gültig ist (Alle Kunden, Neu- oder Bestandskunden). Wenn Sie spezielle Aktionen oder Produkte mit dem Gutschein bewerben wollen, können Sie (und empfehlen wir auch) eine separate Landingpage bewerben und den Link dorthin eintragen. Der Link ist, wie bereits beim Banner, optional und beim Leerlassen wird die Standardzielseite verwendet.

Indirekt als Pflichtangabe ist der Gutschein-Code. In wenigen Fällen kann es vorkommen, dass kein gesonderter Code benötigt wird. Allerdings empfehlen wir Aktionen immer zu starten, bei denen ein Code benutzt werden muss. Wenn ein Code benötigt wird muss das Feld damit befüllt werden!

Deeplinkgenerator, Textlinks, und weitere

Generell stellt das System nur einen Textlink zur Verfügung. Dieser wird aus dem Programmlink generiert. Dies hat den Grund, da Texte unterschiedlich erstellt werden und die Publisher lediglich den Link benötigen. Allerdings wird der Textlink nur auf eine Seite führen, welches den Publisher oft einschränkt. Für diesen Fall gibt es den Deeplinkgenerator. Dieser ermöglicht es, dass Publisher auf jede Ihrer Unterseiten verlinken kann. Vorausgesetzt für den Einsatz des Deeplinkgenerator ist, dass Sie diesen im Administrationsbereich aktiviert haben. Sollten Sie diesen aktiviert haben, kann der Publisher die gewünschte URL eingeben und erhält vom System direkt einen Link zu der Unterseite über das Partnerprogramm. Alleine mit dem Deplinkgenerator erhält der Publisher zahlreiche Möglichkeiten Ihr Partnerprogramm zu bewerben.



Letzte Aktualisierung: 14.02.2017